Die Zubereitung von Matcha

Matcha ZubereitungIn der Teezeremonie wird der Pulvertee mit einem speziellen Löffel (Cha-Shaku) dosiert und mit dem Teebesen (Cha-Sen) in einer Matchaschale (Cha-Wan) aufgeschäumt. Sofern man keinen Teebesen zur Hand hat, kann Matcha notfalls auch mit einem kleinen Schneebesen, im Schüttelbecher oder mit einem Milchschäumer aufgeschlagen werden. Die Matchaschale sollte die Größe einer Milchschüssel haben. Damit der Tee nicht klumpt, kann er zuvor durch ein feines Sieb gestrichen werden.

Um den typischen “dünnflüssige” Matcha (Usu-Cha) herzustellen geben Sie eineinhalb Spatelspitzen (oder ca. 1 Teelöffel) Matcha in eine (mit heißem Wasser vorgewärmte) Matchaschale. Übergießen Sie das Pulver mit 70-100ml und ca. 70 Grad heißem Wasser. Die Schale sollte jetzt zu weniger als einem Drittel gefüllt sein. Mit raschen Handbewegungen wird der Matcha nun ca. 30 Sekunden lang aufgeschlagen, bis an der Oberfläche ein feiner Schaum entsteht. Er sieht dann aus wie “flüssige Jade”.

Bevor man den Matcha durch den Schaum “schlürft”, lässt man eine Teesüßigkeit wie z.B. Mapan oder Dapan auf der Zunge zergehen, mit der zusammen Matcha zu einem besonderen Geschmackserlebnis wird. Unser Bio Matcha Tee Angebot finden Sie hier…


Cha Do – Der Teeweg – Die japanische Teezeremonie



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code