Rooibush (Rotbusch) aus Südafrika

Rooibush ErnteRooibush, Rooibos oder Rotbuschtee, ist ein sehr empfehlenswerter, gesunder Tee aus Südafrika. Er enthält kein Koffein. Er wird von einem 1,50 Meter großen Busch (Aspalatus Linearis) durch Fermentation der nadelähnlichen Blätter gewonnen.

Der Rooibush stammt aus der Cedarberggegend in Südafrika. Die Bewohner dieser Kapprovinz hatten entdeckt, dass man aus den feinen, nadelartigen Blättern des “Aspalathus linearis” einen schmackhaften Tee brauen konnte. Sie ernteten zum ersten Mal die Pflanzen, zerhackten sie und zerquetschten sie mit einem Hammer, um den Gärungsprozess in Gang zu setzen.

Danach wurde der Tee in der Sonne getrocknet. Heute wird Rooibush noch mehr oder weniger auf die gleiche Art verarbeitet, nur sind die Methoden viel moderner und besser mechanisiert. Rooibush ist, außer dass er sehr angenehm schmeckt, ein gesundheitlich wertvoller Tee ohne Koffein, der sich zum täglichen Genuss geradezu anbietet.

Anders als schwarzer Tee verändert Rooibush, wenn Sie ihn erkalten und länger stehen lassen, nicht seine Farbe und seinen Geschmack. Sie können Zucker, Milch, Zitrone oder Rum beigeben ganz wie Sie möchten. Da Rooibush fast keine Bitterstoffe enthält, schmeckt er ohne oder nur mit wenig Zucker. Mit der gleichen Menge heißem Orangensaft (mit Frucht) bekommt man einen vorzüglichen Punsch.

Rooibush PlantageEigenschaften von Rooibush
Rooibush ist ein ideales Getränk gegen Koliken von Kleinkindern. Ein wenig Rooibush in die Milch geben, lindert Krämpfe, beruhigt nervöse Kinder und sorgt für einen gesunden Nachtschlaf.
Rooibush stimuliert die Bildung von Muttermilch und versorgt die Babys mit Mineralien über die Milch oder das Blut während der Schwangerschaft. Eine äußerliche Anwendung von kaltem Rooibush-Tee sorgt für eine reine Haut und hilft bei Windelausschlag.

Rooibush hat auch für Erwachsene eine beruhigende Wirkung auf das zentrale Nervensystem. er ist das ideale Getränk vor dem Zubettgehen, besonders für ältere Menschen, die zu Schlaflosigkeit neigen. Bei einer Magenverstimmung oder einem nervösen Magen tut Rooibush gut.
Mediziner auf der ganzen Welt sind sich darüber einig, daß der in Rooibush enthaltene Wirkstoff Allergiesymptome wie Heuschnupfen und Asthma lindert.
Rooibush wirkt vorbeugend und heilend bei Akne und anderen Störungen der Haut. Bei Hautausschlag oder Ekzemen kalten Rooibush-Tee auf die Haut auftragen.

Inhaltsstoffe
Rooibush enthält kein Koffein und nur 1% Bitterstoffe.

Rooibush enthält pro 100g Tee:

300 mg Proteine, 47 mg Potasche,
28 mg Magnesium, 18 mg Kalzium, 15,7 mg Vitamin C, 10 mg Phosphate,
2,8 mg Eisen, 1,2 mg Mangan und Fluor .

Rooibusch Tee im Sortiment

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Teekunde von mp. Speichern Sie den permalink als Bookmark.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code